STUDENTENPALAST

ss10-kre-stud-palast-08 ss10-kre-stud-palast-07 ss10-kre-stud-palast-06 ss10-kre-stud-palast-05 ss10-kre-stud-palast-04 ss10-kre-stud-palast-03 ss10-kre-stud-palast-02 ss10-kre-stud-palast-01 ss10-kre-stud-palast-11 ss10-kre-stud-palast-10 ss10-kre-stud-palast-09 SS10 – ProjektInsgesamt 9.325 junge Menschen studieren an der Hochschule RheinMain. Über 5.000 davon allein an den Standorten in der Landeshauptstadt Wiesbaden. Doch wo wohnen all diese Studierenden? Weiter bei Mutti? In einer Wohngemeinschaft oder doch alleine? Der Wohnungsmarkt in Wiesbaden ist heiß umkämpft, Wohnraum ist teuer und schwer zu bekommen und oft mit ungünstiger Verkehrsanbindung zur Hochschule ausgestattet.
Was läge da näher, als einen perfekten Ort zum Wohnen direkt an der Hochschule zu entwickeln? Das ehemalige Hotel „Anny-Lang-Haus“ der Arbeiterwohlfahrt wird in diesem Sinne demnächst umgebaut. Wir entwerfen daraus ein Wohnheim für den Campus „Unter den Eichen“ mit dem Ziel nichts Geringeres entstehen zu lassen als den ultimativen „Studentenpalast“.Bauen im Bestand – Entwicklung von konzentrierten Wohneinheiten – MöbelentwurfBearbeitung: VerschiedeneDipl.-Ing. Wolfgang Kreser (Vertretungsprofessur)